Kategorien

Frohe Weihnachten

Verfasser
Share This

Einer unserer Nachbarn hat sich einen kleinen Beagle-Welpen zugelegt, mit dem er nun oft draußen ist. Der kleine Hund erfreut sich so herzlich schön seines Lebens, dass es immer eine Freude ist, Herrchen und Hund zusammen zu sehen. Obgleich es dem Herrchen nicht zum fröhlichen Herumspringen zumute ist, da auch er ein Opfer der momentanen Situation ist, schenkt er seinem Hund sein ganzes Herz und man hat das Gefühl, wenn diese beiden zusammen unterwegs sind, bleibt die Zeit stehen, fällt alle Last vom Herrchen ab. Der kleine Hund tollt durch die Büsche, springt über Äste, die ihm bei seiner Größe wie riesige Baumstämme vorkommen müssen und hüpft immer wieder froh gelaunt an seinem Herrchen hoch. 

Ja, ich beneide diesen kleinen Beagle für seine Leichtigkeit des Seins, die für die Menschen auf der ganzen Welt derzeit nicht so empfunden werden kann. Ich frage mich dann oft, ob es mir nicht gelingen könnte, mich einmal, wenn auch nur einen kurzen Moment, so unbeschwert und leicht zu fühlen wie dieser herzzerreißend süße Welpe? Könnte man denn nicht einfach einmal alle Last und alle Änsgte abstreifen und in den Tag hinein Leben…?

Es ist mir nicht gelungen, aber ich spüre, wie ich mich für wenige Sekunden, wenn ich diesen fröhlichen Hund sehe, in ihn hineindenke und für einen winzigen Moment das freie Gefühl von Unbeschwertheit nachempfinden kann.

So wie dieses kleine junge Tier nicht über das Morgen sinniert und nur den Moment in vollen Zügen genießt, müssten wir alle es schaffen, die Welt um uns herum und alles, was in ihr gerade schreckliches pasiert, einmal beiseite zu schieben und nur den Moment zu leben. Ein kleiner Moment des Glücks und ein kleiner Moment des Urvertrauens in unser „Herrchen“ – und wer das ist, interpretiert jeder für sich ganz individuell – kann unser Leben verändern. 

Ich wünsche Ihnen viele Momente dieser inneren Einkehr, dass Sie es schaffen, Augenblicke der Geselligkeit im engen Familienkreis als ganz besonderes Geschenk dieses Weihnachtsfestes zu betrachten und dass in diesem Jahr die großen Geschenke nicht auf dem Gabentisch liegen, sondern tief in unseren Herzen stattfinden.

Ich wünsche Ihnen ein gesundes und sorgenfreies Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr, in das wir all unsere guten Hoffnungen stecken werden…

Stefan Krznaric, der Stargeiger aus Mannheim, den ich vor kurzer Zeit in meinem Studio fotografieren durfte, spielte eine wunderbare Weihnachsmelodie ein und ich möchte Sie mit diesem Link zu seiner Weihnachtsbotschaft in diese Weihnachstwelt entführen: https://m.youtube.com/watch?v=M7vnPetgxmE.

Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie die Musik von Stefan Krznaric.

Vielleicht kommt dann in Gedanken auch ein kleiner Welpe beim Gassigehen vorbei, der „seinen“ Baum sucht…